ALIBRE DESIGN FAQ

Oft gestellt Fragen zu ALIBRE DESIGN


FAQ

Falls Sie eine Frage haben die unten nicht beantwortet wird, klicken Sie auf Frage stellen...

Teile im Explorer Kopieren?

PROBLEM:
Das allerwichtigste ist, wenn sie mit Baugruppen arbeiten, dürfen sie niemals Daten im Windows Explorer kopieren und im CAD wieder verwenden! Das gibt über kurz oder lang Probleme mit den Referenzierungen.

LÖSUNG:
Der richtige Weg ist es, eine Datei in Alibre zu laden und dann mit "
Speichern unter" unter einem neuen Dateinamen (und somit als Kopie) abzuspeichern.

Systemanforderungen?

Das Programm läuft nur auf Englisch. Wie kann ich die Sprachdatei nachinstallieren?

Wenn Alibre Design nur in Englisch läuft und nicht auf Deutsch umgestellt werden kann, haben Sie während der Installation die Sprachauswahl übersehen...

Dies können Sie wie folgt beheben:

Laden Sie diese Zip-Datei mit den deutschen Sprachdateien herunter...

1. Drücken Sie die Tasten: "Windows + R"
2. Geben Sie dies ein: "%programdata%\Alibre Design\Lang
3. Drücken Sie "Enter" oder "Ok"
4. Fügen Sie die Dateien die sich in der Zip befinden in diesen Ordner ein
5. Starten Sie Geomagic Design Neu und wählen Sie in den Einstellugen "Deutsch" aus.

Fehlerhafte Darstellung (Rote Kreuze) nach Bildschirmschoner oder Sleepmodus

Das Problem liegt im Hibernate-Modus der Grafikkarte. Windows kann nach dem "aufwachen" den DirectX-Grafikmodus der Grafikkarte nicht mehr korrekt initialisieren.

Hier gibt es von Microsoft eine spezielle Seite zu diesem Problem...

Wie können eigene Gewinde definiert werden?

Weiter unten finden Sie eine modifizierte Gewindedatei.

Es handelt sich bei dieser Datei um eine Unicode Datei.

Zur Aktivierung dieser Datei, Alibre-Geomagic Design schließen.

Laden Sie bitte die Datei herunter und speichern diese Datei im Downloadordner lokal auf Ihrem Computer.
Die gespeicherte Datei entpacken und in den Systemordner von Alibre Design kopieren:

C:\ProgramData\Alibre Design\Lang

Jetzt stehen Ihnen im Dialog der Gewindebohrungen weitere Gewindetypen zur Verfügung:
- UNC
- UNF
- UNEF
- UNS
- Metrisch Regel
- Metrisch Fein
- NPT
- G

Download der modifizierten Alibre-Geomagic Design Gewindedatei: deu_alibre_unicode.thd [17 KB]
Bitte überprüfen Sie, nachdem Sie die Datei kopiert haben, ob die Microsoft-Sicherheitseinstellungen Text Dateien freigebenen haben.

Mit einem Rechtsklick auf die Datei ->
Eigenschaften... die Datei manuell freigeben.

Wie können eigene Linien / Materialien / Schraffuren definiert werden?

Alibre-Geomagic Systemdateien ab V2013/2014

Die vorhandenen Systemdateien:
- aibre_unicode_sample.lin
- aibre_unicode_sample.mtl
- aibre_unicode_sample.pat

Sind "Sample", also Muster oder Beispieldateien.
Diese dürfen nicht verändert werden.

Ab Version 2013/2014 ist auch nicht mehr erforderlich eigene: aibre_unicode_custom.xyz Dateien zu erstellen.

Seit Version 2013/204 können Kunden mit deutscher Benutzeroberfläche die vorhandenen lokalisierten Dateien verwenden.
Diese befinden sich in folgendem Systemordner:

C:\ProgramData\Alibre Design\Lang *

- deu_alibre_unicode.lin
- deu_alibre_unicode.mtl
- deu_alibre_unicode.pat

Zum Bearbeitung der vorhandenen Dateien:
Rechte Maustaste -> Öffnen oder Öffnen mit -> MS Windows Texteditor/Notepad auswählen
Datei modifizieren -> Speichern

* ProgrammData ist u.U. ein versteckter Systemordner.
Mit den Ordneroptionen im Register Ansicht, können Sie einstellen ob diese
sichtbar werden sollen oder nicht.


Bitte überprüfen Sie, nachdem Sie die Datei kopiert haben, ob die
Microsoft-Sicherheitseinstellungen Text Dateien freigebenen haben.

Mit einem Rechtsklick auf die Datei ->
Eigenschaften... die Datei manuell freigeben.

Wo werden die persönlichen Einstellungen abgespeichert?


Die persönliche Einstellungen findet man in der Datei 
User.NET.profile  unter folgendem Verzeichnis:

C:\Users\
[PC-NAME] \AppData\Roaming\Alibre Design\ [Alibre-Username]

Die fett markierten Stellen sind entsprechend anzupassen.


I N F O:
In Windows ist dieser Ordner sowie die Datei versteckt und im normalen Betrieb nicht zu sehen. Falls Sie dennoch verborgene Ordner einblenden möchten, gehen Sie in Vista und Windows 7/8 so vor:
- Öffnen Sie einen beliebigen Ordner.
- Öffnen Sie
Organisieren - Ordner und Suchoptionen.
- In Ansicht suchen Sie den Punkt Versteckte Dateien und Ordner und aktivieren gleich darunter Alle Dateien und Ordner anzeigen.

Wo finde ich die Logdateien von ALIBRE DESIGN?


ALIBRE DESIGN erzeugt unter folgendem Verzeichnis die Logdateien:

c:\Users\
[USERNAME] \AppData\Roaming\Alibre Design\
Alibre Design führt ein Logfile in folgendem Verzeichnis mit: %appdata%\Alibre Design\
A new log file is created for each day of use in Alibre. Logs are kept for up to 9 days of use. The active log file (for today) will always be called “Alibre.log”.

The information in this log is often unintelligible to the average user and there is a wide variety of things that can cause crashing/freezing.

First make sure the user has proper computer maintenance (up to date video drivers, adequate hardware, enough RAM for design size, etc…). Have the user uninstall/reinstall Alibre. Sometimes a faulty download or installation can cause unexpected results in the software. If the problem persists after these actions send the following to support@alibre.com :

·         Alibre Log files (make sure to note the date/time of the crashes)

·         A detailed description of when Alibre crashes (when loading assemblies, when launching the application, when working with large/complex assemblies, etc…) The more information you can provide, the better. Have these crashes occurred since Alibre was installed? Did they recently start? Did they start after an software/hardware update?

·         Hardware and OS specifications

·         Any related error messages (very important

In wievielen Sprachen ist ALIBRE DESIGN ehältlich?

Alibre ist multilingual und wird weltweit in 14 Sprachen angeboten.
(DE,EN,FR,IT... sowie Chinesisch)

Das Programm läuft nicht mehr...

Installieren Sie bitte DirectX 9.0c

Testen Sie danach wie sich das Programm verhält...

Falls es immer noch Abstürze gibt, löschen Sie die Datei:
User.NET.profile

Sie finden diese Datei entweder direkt in dem folgenden Ordner oder in einem darin enthaltenen Unterordner mit dem Namen "default user":

c:\Users\
Windows-Benutzername\AppData\Roaming\Alibre Design\...

(Diese Datei befindet sich in einem Systemordner und wird normalerweise nicht von Windows angezeigt.)
-> Anzeigen versteckter Dateien...

Nach längerem Arbeiten wird es immer langsamer...

Die Ursache ist bekannt -> der Grund ist immer zu wenig RAM oder ein veralteter Grafikkarten-Treiber.

Bauen Sie mehr RAM ein (mindestens 4 GB, besser 8GB oder mehr) und upgraden Sie den Graka.-Treiber.
Danach wird Alibre Design perfekt und absolut flüssig arbeiten.

Verschärft wird das Problem zusätzlich wenn gleichzeitig viele Programme offen sind und grosse Baugruppen bearbeitet werden.

Installieren Sie bitte die neuste DirectX-Schnittstelle...

WICHTIG: Beachten Sie in dieser FAQ auch den Register zu den Systemanforderungen.

Die Stückliste zeigt einzelne Teile nicht mehr an...

Das kann zwei Gründe haben:

1.)
Weil Sie Teile im Wodows-Explorer kopiert haben und das ist der falsche Weg.

Richtig ist:
- Laden Sie das Teil und speichern es unter einem neuen Namen ab

Ersetzen sie das neue Teil in der Baugruppe mit der Funktion Komponente ersetzen und erstellen sie die Stückliste neu.

Jetzt werden alle Teile korrekt ausgewiesen.

2.)
Die Stückliste wurde mit Daten erzeugt welche eine oder mehrere Konfiguration(en) hatte. Zwischenzeitlich wurde eine Konfiguration gelöscht und die Stückliste findet diese nicht mehr! Achten Sie beim löschen von Konfigurationen, dass diese nicht in einer Stückliste verwendet wird.

SELBIGES GILT AUCH FÜR EXPLOSIONSDARSTELLUNGEN.

Die Explosionszeichnung wird nur noch zusammengezogen dargestellt...

Das kann zwei Gründe haben:

1.)
Weil Sie Teile im Wodows-Explorer kopiert haben und das ist der falsche Weg.

Richtig ist:
- Laden Sie das Teil und speichern es unter einem neuen Namen ab

Ersetzen sie das neue Teil in der Baugruppe mit der Funktion Komponente ersetzen und erstellen sie die Explosion neu.

Jetzt werden alle Teile korrekt dargestellt.

2.)
Die Explosion wurde mit Daten erzeugt welche eine oder mehrere Konfiguration(en) hatte. Zwischenzeitlich wurde eine Konfiguration gelöscht und die Explosion findet diese nicht mehr! Achten Sie beim löschen von Konfigurationen, dass diese nicht in einer Explosion verwendet wird.

SELBIGES GILT AUCH FÜR STÜCKLISTEN.

Meine Teile werden nach einer Änderung nicht automatisch upgedated...

Das kommt daher, weil Sie Ihre Teile- bzw. Partdatei ausserhalb bzw. nicht im Kontext der Baugruppe ändern.

Richtig ist:
- Laden Sie die Baugruppe
- klicken Sie mit der RMT auf das zu ändernde Teil und wählen Im eigenen Fenster bearbeiten
- Es öffnet sich ein neues Alibre-Fenster mit dem entsprechenden Teil
- ändern Sie das Teil
- Änderungen an dem Teil werden sofort in der übergeordneten Baugruppe reflektiert

Im 2D werden nur die Masslinien aber keine Masszahlen bzw. Text angezeigt...

Dann hat Ihre Grafikkarte vermutlich die erweiterten 2D-DirectX Funktionen nicht implementiert.

Sie können das Problem wie folgt beheben:
- Klicken Sie im Startfenster von Alibre Design auf
Werkzeuge -> Systemoptionen...
- Beim Knoten Anzeige auf Übersicht
- Dann
Erweitertes 2D Rendering = Ausgeschaltet

In den Dialogboxen werden bestimmte Elemente (Bsp. Spiegelachse) nicht mehr angezeigt...

Stellen Sie die Schriftgrösse auf 100% ein.

Unter Windows zu finden unter:

Geben Sie unten links den Suchbegriff "
Visuelle Darstellung des Bildschirms optimieren" ein.
Klicken Sie auf den gefundenen Eintrag.
Suchen Sie "
Grösse von Text und Symbolen ändern"

Lösung 1:
Anzeige der Textgrösse auf 100% einstellen.


Mögliche Lösung 2:
Klicken Sie auf Benutzerdefinierte Skalierung... und stellen diese auf 133%. (Diese Prozentangaben können aber je nach Version und Grafikkarte variieren...)

044 585 30 31 | 032 512 25 61 | Frage stellen...